Das Avantgarde-Accessoire-Label monolar wurde 2017 von Jasmin Schmitz gegründet. Ihre Hauptinspiration bezieht sie aus Spiritualität und Natur. Spüren, fühlen, entwickeln, eins werden, verschmelzen durch unsere Hände, das Handwerk - durch Wertschätzung.


Sie glaubt, dass die Art und Weise, wie ein Produkt hergestellt wird, am meisten zu seinem Wert beitragen muss. Deshalb werden alle
Produkte im angegliederten Atelier von monolar in Düsseldorf, Deutschland, handgefertigt. Bei der Auswahl des Leders wurde bewusst auf Qualitäten gesetzt, die die Herkunft und das Leben des Tieres deutlich widerspiegeln und wertschätzen. Auf diese Weise will das Label auf den Kreislauf der Taschenherstellung aufmerksam machen und zeigen, dass sie dem Tier, dem Lebewesen, der Natur huldigen und ihm in seinem lebenslangen Dienst als ständiger Begleiter mit einem individuellen Charakter Bedeutung geben.

SPIRITUELLE ÄSTHETIK
unnamed_edited.jpg